Badse.de

News

Artikel schreiben

Archiv Wehrstedt

19. Januar 2005

Revierförsterei neu organisiert

Wehrstedter Staatsforst wird von der Revierförsterei Bad Salzdetfurth betreut

Nach der Zusammenlegung der Forstämter Diekholzen und Liebenburg wurden auch die Revierförstereien umstrukturiert.

Die Revierförsterei Wehrstedt wurde umbenannt in Revierförsterei Nettetal mit Sitz in Wehrstedt. Die neue Revierförsterei umfasst eine Fläche von 1372 ha mit rund 11000 Festmeter Einschlag pro Jahr. Forstamtmann Karl Werner Junack (Tel: 05063/379) ist jetzt für die Forstgenossenschaften Bültum, Upstedt, Nette, Werder, Schlewecke, Holle, Sillium, Hockenstedt, dem Stiftungsforst Henneckenrode und dem Kircheforst Hockenstedt zuständig. zuständig.

Zuständig für den Wehrstedter Staatsforst ist jetzt der Forstamtmann Jörg Rischmüller von der Revierförsterei Bad Salzdetfurth (Tel.: 05063/2588).


Bericht und Foto von Jörg Neelen
 

zum Seitenanfang