Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

16. August 2004

Leben im Indianerdorf

Kinder wandeln 3 Tage auf den Spuren der Indianer

Gruppenbild
Leben wie die Prärieindianer: Beim Abschlussfest zeigen die Kinder ihren Eltern, was sie gelernt haben.

Eine Ferienpassaktion der Bad Salzdetfurther Jugendpflege stand unter dem Motte "Leben im Indianerdorf". Unter der Leitung von Melanie Gerlach erlebten 40 Kinder Indianerleben auf dem Reiterhof der Familie Schönrock in Harbarnsen.

Der "Stamm" der Sioux Prärieindianer wurde in 6 Clans unterteilt, in dem die Kinder von den Helfern in Indianischem Leben angeleitet wurden. Ein Totempfahl wurde angefertigt und bemalt, Essen gekocht, Indianerschmuck angefertigt, Pfeil und Bogen gebaut und Indianertanz ausprobiert.

Auch Reiten und Pferdepflege standen auf dem abwechslungsreichen Programm, genauso wie Bootfahren auf einem kleinen See. Höhepunkt der Veranstaltung war dann das Tippibauen. Die kleinen Indianer ließen ihrer Fantasie freien Lauf und so entstanden nicht nur Behausungen sondern eine mit Tunneln verbundene fantasievolle indianische Wohnlandschaft. - Leider spielte das Wetter nicht mit und die geplante Übernachtung in den selbstgebauten Tippis musste wegen mehrere heftiger Gewitterschauer in die Scheune verlegt werden.

Trotzdem waren die Kinder begeistert und zeigten beim Abschlussfest, zu dem auch die Eltern eingeladen waren, stolz was sie gelernt haben.


Bericht und Foto von Jörg Neelen
 

zum Seitenanfang