Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

15. August 2004

Kinderzirkus Paletti im Freibad

Ferienprojekt der Stadtjugendpflege beendet seine Tour 2004 im Bad Salzdetfurther Freibad.

Gruppenbild
Beim Finale sind alle Zirkuskinder in der Manege.

Jonglieren, Akrobatik, Clownerie, Artisitk, 1 Woche Proben, 8 Tage Tour durch Norddeutschland und jede Menge Spaß, das sind die Zutaten aus denen Jugendpfleger Rolf Jakobs zum dritten Mal ein Zirkusferienprojekt zusammengestellt hat.

Eine Woche lang haben die Kinder kleine Kunststücke, Tricks und Nummern unter der Anleitung von Rolf Jakobs und der Artistin Eva Clapp aus Berlin einstudiert, dann ging es auf große Fahrt: Bodenteich bei Uelzen, Jugendcampingplatz Grömitz, ein gemeinsames Training mit dem Kinderzirkus Govani, Wettbergen, das Aquantic in Goslar und das Jugendzentrum B6 in Goslar standen auf dem Tourplan.

Bei der Abschlussvorstellung im Bad Salzdetfurther Freibad haben die Zirkuskinder noch einmal alles gegeben: Einradfahren, Fakiere auf einem Nagelbrett, Barfuß auf Scherben stehen, menschliche Pyramide, Sprung durch einen brennenden Reifen, balancieren auf einer großen Kugel und einem Ölfaß, Jonglieren mit brennenden Keulen und einiges mehr wurden Schlag auf Schlag im atemberaubendem Tempo vorgeführt. Zwischendurch gab es immer wieder lustige Einlagen. Am Ende der 25 minütigen Vorstellung waren nicht nur die kleinen Artisten aus der Puste, auch das begeisterte Publikum musste erst mal nach Luft schnappen.

Gruppenbild
Gemütlich? Die "Fakiere" haben es sich auf einem Nagelbrett gemütlich gemacht.

Gruppenbild
Nicht nachmachen: Barfuß über Scherben laufen.

Gruppenbild
Der Zirkus kostet keinen Eintritt, aber wem es gefallen hat, der gibt gerne etwas, wenn der Hut herumgereicht wird.


Bericht und Fotos von Jörg Neelen
 

zum Seitenanfang