Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

November 2003

Königsball der Schützengesellschaft Salzdetfurth e.V.

In festlich geschmückten Kursaal des Kaiserhofs konnte der Vorsitzende Wolfdieter Wätjen die Gäste zum diesjährigen Königsball begrüßen.

Gruppenbild

Leider waren wegen anderer Verpflichtungen Erich Schaper, Reiner Wegner und Wolfgang Dettmer verhindert, wünschten aber dem Königsball einen guten Verlauf. Ebenso ließe sich wegen einer Veranstaltung in Hamburg unsere Partnerverein aus Kanzlershof entschuldigen. Weiterhin begrüßte er die Abordnungen und Einzelschützen der Vereine, die am Vereins- und Bürgerpokal teilgenommen haben. Anschließend berichtete er noch von einem Ratespiel, dass im Laufe des Abends noch durchgeführt werden soll. Als Kapelle konnte er die "Dorados" begrüßen, die für den musikalischen Teil an diesem Abend reichlich sorgten.

Es folgten dann die Ehrungen der Könige, die von W. Wätjen, D. Voges und B. Neumann vorgenommen wurden: Jugendkönig 2003 wurde Benjamin Albrecht, 1. Adj. Nicole Voges, 2. Adj. Ader Klingebiel, Damenkönigin wurde Helga Biedermann, 1. Adj. Gundula Klingebiel, 2. Adj. Dorothea Voges, Seniorenkönigin wurde Christa Otto, 1.Adj. Ursel Böker, 2. Adj. Margot Meyer, Seniorenkönig wurde Curt Bode, 1. Adj. Helmut Groth, 2. Adj. E Krause, Schützenkönig 2003 wurde wiederum Michael Reich, 1.Adj. Ralf Klingebiel, 2. Wolfdieter Wätjen.

Beim Bürger und Vereinspokal gab es folgende Ergebnisse: Bürgerkönig 2003 wurde Joachim Hildebrandt vor Hubert Heinz und Hans-Joachim Ehmke, Bürgerkönigin wurde Astrid Stoffregen vor Birgit Leonhard und Gudrun Helldobler, den Jugend-Bürgerkönig errang Nina Gebhardt. Beim Vereinspokal konnte bei den Herren die Mannschaft der Feuerwehrkapelle Wehrstedt 1 vor der AWO und den Lammetalern den Sieg erringen.

Beste Einzelschützen waren Hubert Heinz vor Gerhard Bart und Benno Leinemann. Bei den Damen gewann der Kneipp-Verein Mannschaft 1 vor der Feuerwehrkapelle Wehrstedt Mannschaft 2 und den Bergleuten Mannschaft 2. Beste Einzelschützen waren hier Margarita Krebs vor Rita Mävers und Astrid Stoffregen. Bei der Jugend war der Spielmannszug des Bergmannsvereins vorn, vor der i FFW Jugend Bad Salzdetfurth Mannschaft 1. Beste Einzelschützen waren hier Svea Navina Habenicht vor Amelie Rasche und Laura Gosciejewicz. Allen Beteiligten einen herzlichen Glückwunsch. Das Pokalschießen hatte folgendes Ergebnis: Den Franz Ehring Wanderpreis erhielt Benjamin Albrecht vor Alexander Klingebiel, den Dieter Ehring Gedächtnispokal 2003 errang Karl Kahrmann vor Dorothea Voges und Gundula Klingebiel, den Heiner Probst Gedächtnispokal konnte Dorothea Voges vor Ralf Klingebiel und Hans John mit sich nehmen. Nach diesen Ehrungen wurde wieder kräftig das Tanzbein geschwungen. Bei dem Ratespiel mussten die Gäste die Anzahl der Patronenhülsen raten, die in einem Glasbehälter verschlossen waren. Beste war hier Rita Mävers, die nur um 3 Hülsen neben der tatsächlichen Zahl lag, 2. wurde Werner Böker vor Ralf Klingebiel, Carmen Bart und Hans-Peter Neumann. Für alle fünf gab es attraktive Preise. Anschließend wurde noch bei guter Stimmung bis weit nach Mitternacht gefeiert.


Bericht von W. Wätjen, Foto von Jörg Neelen
 

zum Seitenanfang