Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

22. Juni 2003

Durchschaut - Durchdacht von Andrea Naue.

Plakative Kunst und Expressionismus im Relexa Hotel Bad Salzdetfurth.

Eine gelungene Ausstellung, voller farbenprächtiger Bilder, die sich mit ernsthaften Themen, wie Umweltschutz und Zeitgeschehen kunstvoll auseinandersetzen. Mit diesen Worten eröffnete Elke Braukmüller von der Künstlergruppe und Ausstellungsorganisation Holler Art am 22.Juni die Ausstellung von Andrea Naue im Galerieflur vom Relexa Hotel Bad Salzdetfurth.

Die zahlreich erschienenen Besucher erlebten plakative Kunst und expressionistische Bilder. Beim anschließenden Rundgang wurden sie gefesselt von den Erklärungen der Künstlerin. Provozierende, ermahnende, hinweisende, irritierende, aber auch aufmunternde Bilder. Will Sie doch mit Ihren Bildern den Betrachter zum Nachdenken einladen. So zum Beispiel das Bild Ground Zero Effekt. Dieses plakative Kunstwerk mit Acryl auf Leinwand erinnert an das Ereignis des 11. September. Es spiegelt sich kunstvoll die schwangere Freiheitsstatue, die das zerfetzte Banner der USA aus den Trümmer rettet und aufrichtet, die Hoffnung auf die Zukunft der USA wieder. Oder das Bild Der Designerapfel sollte sowohl augenzwinkernd als auch nachdenklich betrachtet werden. i Geht es doch dabei um die Schönheit der Genmanipulation. Das Bild Etwas hat überlebt soll das Endzeitthema aufgreifen. Das fokussierende Auge des überlebenden Echsenwesens im Dschungel erweckt beim Betrachter das Gefühl beobachtet zu werden und auch die Spannung ob es bei der Beobachtung bleibt oder ein Angriff dieses Wesens erfolgt. Eine aufrüttelnde Ausstellung, die noch bis zum 15. Juli zu betrachten ist.

Andrea Naue wird auch teilnehmen am Themenpark der Künste, der am 17.August 2003 auf dem Gelände vom Relexa Hotel Bad Salzdetfurth stattfinden wird. Neben vielen anderen interressanten Künstlern, wird Andrea Naue für und mit Kindern die Herstellung von Postkarten, sogenannten Art-Cards demonstrieren. Vorbereitet und organisiert wird dieses große Künstlerfest, bei dem eine Vielzahl von Kunstformen einen ganzen Tag lang dem Besucher aktiv vor- und dargestellt wird, von der Künstlergruppe & Ausstellungsorganisation Holler Art. Ein besonderen Schwerpunkt legt die Gruppe auf die Förderung von Kindern im künstlerischem Bereich und verspricht einen künstlerischen Genuß von namhaften, interessanten Künstlern aus der nahen und fernen Umgebung Hildesheims. Weitere Informationen um die laufenden und die folgenden der von der Künstlergruppe organisierten Aktivitäten finden Sie auf der Homepage unter www.HollerArt.de


Bericht und Foto von Frank Braukmüller
 

zum Seitenanfang