Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

19. Juni 2003

Sonntags offen

St. Georgskirche ist sonntags geöffnet!

Gruppenbild
Das Team der offenen St. Georgskirche am Altstadtfestsonntag: von hinten links: Christian Rasche Benito Opciepka, Diakonin Ilona Wewers, Eva Wißler, Else Wissel, Margot Lindenberg, Marion Horstmann, Marlis Lamonby, Björn Techert, und Inga Brüsch mit dem Bibelregal.

Dieses Jahr wird die St. Georgskirche jeden Sonntag von 14.00 - 17.00 Uhr geöffnet. "Wir wollen damit den Besuchern, die am Sonntag durch Bad Salzdetfurth bummeln die Möglichkeit bieten sich die Kirche anzusehen" sagt Diakonin Ilona Wewers, die das Projekt betreut. In den letzten Jahren war die St. Georgskirche freitag zur Marktzeit geöffnet. Durch die Verlegung des Marktes ging jedoch die Anzahl der Besucher zurück. Dafür nutzten im vergangenen Jahr viele Besucher die Öffnungszeiten an einigen Sonntagen.

Da die Kirche wegen der Heizkosten nur in den Sommermonaten geöffnet werden kann, haben sich die Bad Salzdetfurther auch gleich zwei wichtige Ecktermine im Veranstaltungskalender als Anfangs- und Endpunkt ausgesucht: Vom Altstadtfest am 24. Mai zum Soltmannmarkt im September werden die Türen geöffnet sein. Gut informierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben gerne Auskunft über die Kirche. Aber auch einfach nur Reinschauen, Luft holen, ein Gebet sprechen, eine Kerze anzünden oder den Kirchenraum ein wenig auf sich wirken lassen - all das ist möglich.

Zum Auftakt beim Altstadtfest griff die Evangelische Jugend das diesjährige "Jahr der Bibel" auf und bereitete einige Spiele und Aktionen rund um die Bibel vor. Da galt es z.B. den biblischen Geschichten, die in der Kirche auf zahlreichen Bildern dargestellt sind, Gegenstände zuzuordnen, ein Bibelquiz zu lösen oder für ganz mutige gab es das Bibelregal: Alle Bücher der Bibel vom 1. Buch Moose bis zur Offenbarung des Johannes waren in die richtige Reihenfolge zu bringen. Für Kinder gab es Bilder zum Ausmalen und eine Vorleseecke Das Angebot wurde vor allem von Familien gut und gerne angenommen.

Weitere Informationen gibt es unter Tel.: 05063/354 oder 270339. Gruppenführungen sind nach Absprache auch zu anderen Zeiten möglich.


Bericht und Foto von Jörg Neelen
 

zum Seitenanfang