Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

13. u. 14. Juni 2003

50 Jahre Schule am Papenberg

Die volle Halbtagsschule feiert einen runden Geburtstag.

Gruppenbild
Frau Eva Wißler (3. v.l.) zog mit der 1. Mädchenklasse 1953 in die neue Schule ein. Einige der damaligen Erstklässler waren auch zur Jubiläumsfeier gekommen.

Schulleiter Klaus Schütz lässt beim Empfang für geladene Gäste in der Turnhalle der Grundschule am Papenberg 50 Jahre Revue passieren. Mit Bildern und Worten zeigt er die Geschichte der Schule und der Vorläufer auf. So begrüßte er auch die Klassenlehrerin der 1. Mädchenklasse (43 Mädchen) Frau Eva Wißler und einige Erstklässler des Jahrgangs 1953. Von den Mädchen und Jungen der jetzigen 1. Klasse bekamen sie eine kleine Schultüte überreicht.

Die Klassen hatten sich im Vorfeld in einer Projektwoche mit dem Thema 50 Jahre Grundschule am Papenberg beschäftigt und führten verschiedene Stücke vor. So stellten sie in einer "Zeitreise" die Veränderungen im Leben der Schülerinnen und Schüler seit 1953 da.

Gruppenbild
Schule heute: Moderner Sportunterricht.

Neben vielen Gratulanten sprach auch Bürgermeister Erich Schaper zu den Gästen. Er zog aus Sicht der Stadt, die als Träger der Schule für die Finanzierung des Gebäudes zuständig ist Bilanz. So kostete die Schule 1953 ca. 900.000 DM, "ein für damalige Zeiten geradezu utopischer Betrag", so Schaper. Aber seit der Erstellung wurden zahlreiche Umbauten, Sanierungen und Erweiterungen notwendig. Seit 1953 gab es bereits zwei Grundsanierungen, die die Erhaltung der Gebäude und eine Anpassung an neue Formen des Schulunterrichts notwendig machten. Besonderen Dank sprach er dem Lehrerkollegium und den Eltern aus. Sie haben durch viel Eigenleistung z.B. beim Umbau des Lehrerzimmers dazu beigetragen, das trotz der aktuellen Finanznot notwendige Arbeiten durchgeführt werden konnten.

Gruppenbild
Zeitreise: Schülerinnen und Schüler führen durch die Zeit seit 1953.
Beim Schulfest ging es dann weniger offiziell, dafür aber noch bunter zu: Auf der Bühne wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten, dass von den Schülern aber auch dem Kinderchor "Die Lammetaler", "Junger Chor Bad Salzdetfurth", der Musikschule fröhlich und Eltern gestaltet wurde.

Gruppenbild
In eine andere Rolle schlüpfen: Auf dem ganzen Schulgelände sah man originell geschminkte Gesichter.

Für die Kinder gab es eine ganze Reihe von Spielen auf der Wiese, wo sie Ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten. Verschieden Stände boten eine Vielfalt an Möglichkeiten, so war das Schminken bei den Kindern sehr beliebt, ein Luftballonwettbewerb lud zum Mitmachen ein, das Nepal - Projekt der Schule informierte an einem Stand über die Partnerschule, in der Kinder tibetischer Flüchtlinge, die ihr Land, das seit 1950 von Chinesen besetzt ist, verlassen haben, unterrichtet werden. Natürlich gab es auch Kaffee, Kuchen, Bratwurst und Getränke. Zum Abschluss spielten die "Skiffle Rats" auf und ließen den Tag ausklingen. Die Einnahmen aus dem Schulfest fließen dem Förderverein der Schule zu.

Gruppenbild
Kräftemessen: Wer hält sich am längsten auf dem Balken?

Bericht und Fotos von Jörg Neelen
 

zum Seitenanfang