Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

3. Dezember 2002

Stiftung zahlt 500 Euro

Else und Paul Soltau Stiftung will krebskranken Kindern in Bad Salzdetfurth helfen.

Gruppenbild
Marlene Kahrmann, Jutta Franke-Güntzel und Anne Dilßner freuen sich mit Christa Corth über die Finanzspritze.

Zum ersten Mal wurde ein Betrag von 500 Euro aus der Else und Paul Soltau Stiftung ausgeschüttet.

"Eigentlich haben Else und Paul Soltau verfügt, dass jedes Jahr ein Betrag von 1000,00 DM an ein Krebskrankes Kind aus Bad Salzdetfurth ausgezahlt werden soll, aber da wir glücklicherweise kein an Krebs erkranktes Kind haben, geht der Betrag an die Krebsnachsorgegruppe der AWO in Bad Salzdetfurth", berichtet Marlene Kahrmann, Vorsitzende des AWO - Ortsvereins Bad Salzdetfurth.

Christa Corth, die den Scheck entgegennahm weiß auch schon was sie mit dem Geld machen will. Es sollen z.B. Dozenten bezahlt werden, die in die Gruppe kommen und spezielle Vorträge halten.

Die Selbsthilfegruppe der AWO trifft sich jede Woche zum Erfahrungsaustausch. Einmal im Monat kommen Jutta Franke-Güntzel und Anne Dilßner von der Psychosozialen Beratungsstelle für Krebskranke und Angehörige des AWO Kreisverbandes Hildesheim-Alfeld in das Sozial Zentrum nach Bad Salzdetfurth um mit Tat und Rat, auch in persönlichen Gesprächen unter vier Augen zur Verfügung zu stehen.

Informationen gibt es auch Telefonisch: Montags, Mittwochs und Freitags von 10 - 12 Uhr unter 05121/1790012.


Bericht und Foto von Jörg Neelen
 

zum Seitenanfang