Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

24. November 2002

30 Jahre AWO Basar

Ursula Schiller organisiert seit 30 Jahren den vorweihnachtlichen AWO Basar.

Gruppenbild
Marlene Karmann, Vorsitzende des AWO Ortsvereins Bad Salzdetfurth überreicht Ursula Schiller eine Ehrenurkunde. v.l.: Marlene Karmann, Christa Diekmann (Vorstand), Willi Knobel, Annette Rütter (Vorstand), Ursula Schiller (Vorstand, Leitung Soziales Zentrum), Dora Adamski, Edit Rüdiger, Mariane Wätjen (Vorstand)

Vor 30 Jahren war der Buß- und Bettag noch ein Feiertag - und der erste AWO - Basar war am Buß - und Bettag, wie in den folgenden Jahren. Damals fand der Basar noch in den Räumen des damaligen Sportlerheims dem Jochen - Böckler - Heim statt, in dem heute das Jugendzentrum der Stadt untergebracht ist.

Auch im 30. Jahr gab es wieder Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, der schon allein einen Besuch des Basars rechtfertigt, daneben wurden Handarbeiten, handbemalte Engel, Glocken und Krippenfiguren, Patchworkarbeiten Adventsfloristik und allerlei Geschenkartikel angeboten. Die Handarbeiten werden während des Jahres vom Handarbeitskreis hergestellt, der für viele Frauen auch eine Art der Therapie ist, betonte Marlene Karmann. Ursula Schiller, Dora Adamski und Edith Rhüdiger sorgten auch dieses Jahr für einen reibungslosen Ablauf des Basars, dessen Reinerlös für die soziale Arbeit der AWO bestimmt ist und die Angebote vor Ort zu finanzieren hilft.


Bericht und Foto von Jörg Neelen
 

zum Seitenanfang