Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

24. Oktober 2002

25 Jahre AWO Musikgruppe

Heute sind sie Rentner, vor 25 Jahren wollten sie nicht die "Rentnerband" sein.

Vor 25 Jahren ist viel Neues passiert im AWO Ortsverband Bad Salzdetfurth. Nachdem bereits die Sozialstation ihr 25 Jähriges Bestehen feiern konnte, wurde auf dem traditionellen AWO - Erntedankfest der 25. Geburtstag der AWO Musikgruppe gefeiert.

Gruppenbild
Marlene Kahrmann und Friedhelm Hallmann gratulieren der AWO - Musikgruppe: Helmut Gottwald Hans-Jochen Musolff Dieter Sick

Helmut Gottwald, der vor 25 Jahren die treibende Kraft bei der Gründung war, berichtete Kurioses: Die Musiker, die sich zum Üben trafen wurden immer als Rentnerband bezeichnet. - Das hat ihn damals gestört. Nach der Gründung der Musikgruppe war damit Schluss, aber heute sind sie alle Rentner.

Marlene Kahrmann, Vorsitzende des AWO Ortsvereins Bad Salzdetfurth bedankte sich bei der AWO Musikgruppe für das Engagement und die musikalische Begleitung der AWO Veranstaltungen. Ganz besonders bedankte sie sich bei Helmut Gottwald, der die Musikgruppe seit 25 Jahren begleitet. Er wurde mit einer Urkunde und der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Hans Jochen Musolff und Dieter Sick wurden ebenfalls mit einer Urkunde und einer Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.

AWO Geschäftsführer Friedhelm Hallmann bedankte sich ebenfalls bei den Musikern und berichtete, dass er keine andere Ortsgruppe kenne, die eine eigene Musikgruppe hat. Er stellte die Frage: "Was währe die Arbeit der AWO ohne die Musikgruppe?" - und gab auch gleich die verblüffende Antwort: "Leise." Auch er bedankte sich für die musikalische Begleitung in den vergangenen Jahren.

Ortsbürgermeister Wolfgang Dettmer überbrachte Glückwünsche von der Stadt und dem Ortsrat. Er unterstrich die Bedeutung des Musikgruppe auch im überregionalen Bereich und damit die Außenwirkung für die Stadt Bad Salzdetfurth.

Wilhelm Knobel hatte einen Diavortrag vorbereitet, der die einzelnen Stationen und viele Auftritte der AWO - Musikgruppe dokumentierte. Bei Kaffee Kuchen und Musik, natürlich live von der Musikgruppe, saßen die Gratulanten und AWO Mitglieder noch lange gemütlich zusammen und ließen die letzten 25 Jahre Revue passieren.


Bericht und Foto von Jörg Neelen
 

zum Seitenanfang