Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

6. März 2002

Internationales Frauentanzfest

Zum fünften Mal trafen sich Frauen verschiedener Nationalitäten.

Frauen, auch und gerade ausländische Frauen, aus Bad Salzdetfurth begegneten sich zum fünften Mal beim Internationalen Frauentanzfest. Auch wenn sich manche aufgrund der Sprachbarrieren nur schwer untereinander verständigen konnten, lernten sie sich beim gemeinsamen Tanzen kennen.

Gruppenbild
Die Veranstalterinnen: (v.l.) Monika Becker, Christiane Weiß, Ursula Geiger, Susanne Stassig und Ilona Wewers, nicht mit auf dem Bild: Monika Socher und Ilse-Marie Langer

Den ganzen Nachmittag, bis in den frühen Abend kamen Frauen aus Bad Salzdetfurth und Umgebung in das Gemeindehaus der Kirchengemeinde "Zur Heiligen Familie". Zum Auftakt tanzten die "Tanzmäuse" des SV Eintracht unter der Leitung von Else Pfeiff.

Diakonin Ilona Wewers und Gemeindereferentin Christiane Weiß leiteten mal ruhige, mal schwungvolle Kreistänze an. Zwischendurch faszinierte Hylia Andreas mit orientalischen Tanzdarbietungen. Anschlißend lud sie die Frauen ein, sich selbst im Hüftschwung und in fließenden Armbewegungen auszuprobieren.

Auch in diesem Jahr gab es wieder eine Kinderbetreuung, die von den Mitarbeiterinnen des Jugendzentrums HAJO organisiert wurde. Viele Mädchen, die in den vergangenen Jahren mit ihren Müttern schon beim Tanzfest waren, ließen sich diesmal keinen Tanz entgehen. So malten und bastelten diesmal nur die kleineren Kinder.

Tanzen macht, wie auch sonst Bewegung, hungrig. Um den kleinen Hunger zwischendurch zu stillen wurde ein Mitbringbuffet aufgebaut. Viele Frauen brachten eine Kleinigkeit mit und da sie aus vielen verschiedenen Ländern der Welt kommen war das Buffet entsprechend vielfältig. Es soll sogar Besucherinnen gegeben haben, die extra wegen des Buffet gekommen sind.

Veranstaltet, vorbereitet und durchgeführt wurde das Fest durch Vertreterinnen folgender Institutionen und Vereine: Kirchengemeinde "Zur Heiligen Familie", Kirchengemeinden St. Georg und Martin-Luther Bad Salzdetfurth, St. Johannisgemeinde Bodenburg, Kirchengemeinde St. Andreas Wehrstedt, SV 65 Wehrstedt, SV Eintracht Bad Salzdetfurth, und der Frauenbeauftragten der Stadt Bad Salzdetfurth.


Bericht und Foto von Jörg Neelen
 

zum Seitenanfang