Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

22. Juli 2001

Pastor Vogt verabschiedet

Nach 10 Jahren Amtszeit in St. Georg verabschiedete sich Pastor Dietmar Vogt mit einem Abschlussgottesdienst von "seinen" Gemeinden. Er ließ anhand wichtiger Eckpunkte die letzten 10 Jahre Revue passieren und erinnerte an gemeinsame Aktionen, die immer auch einen Aufbruch bedeutet haben. So sei auch sein Weggang ein Aufbruch, der auch positive Seiten habe.

Der z.Zt. stellvertretende Superintendent Eckart Winkelmann bedankte sich bei Pastor Vogt für seine Tätigkeit in Bad Salzdetfurth. Er berichtete von dem Interesse und der Arbeit, die Vogt nicht nur in Bad Salzdetfurth, sondern auch im Kirchenkreis auszeichnet. Neben der Arbeit als Pastor hat Vogt auch in verschiedenen Gremien mitgewirkt, war Diakoniepastor und Lektorenbeauftragter des Kirchenkreises. Im Kirchenkreisvorstand hat er die Geschicke des Kirchenkreises mitgestaltet.

Abschied
Diakonin Wewers verabschiedet sich mit einer heiteren Ansprache von ihrem Kollegen.

Beim Empfang, der sich an den Gottesdienst anschloss und vom Kirchenvorstand und zahlreichen Gemeindegliedern vorbereitet worden ist, brachten Vertreter der Stadt Bad Salzdetfurth, von Vereinen und Gemeindegruppen ihren Dank und gute Wünsche für die Zukunft vor. Vogt tritt Anfang August seine neue Stelle in in Leer/ Ostfriesland an.

"Bei verschiedenen Anlässen haben Sie nicht nur das Christentum gepredigt, sondern vorgelebt." stellte Ortsbürgermeister Wolfgang Dettmer in seiner Rede fest und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.

Ganz besonders hervorgehoben wurde von Marlene Kahrmann die enge Zusammenarbeit zwischen der Arbeiterwohlfahrt und der St. Georgsgemeinde im Bereich der Seniorenarbeit (AWO und Kirche), die wohl einmalig ist.

Aber auch das Engagement von Sandra Vogt wurde hervorgehoben. Auch Sie hinterlässt eine Lücke, die es zu füllen gilt: An erster Stelle der Kindergottesdienst, den Sie mit einer kleinen Gruppe organisiert hat, aber auch die Mitarbeit bei vielen anderen Gelegenheiten wie z.B. bei Gemeindefesten oder bei Familiengottesdiensten sind hier zu nennen.

Nach der Streichung der Pfarrstelle der Martin-Luther Gemeinde und der Verabschiedung von Pastor Krahn im Januar diesen Jahres, sind jetzt beide evangelischen Kirchegemeinden in Bad Salzdetfurth ohne Pastor. Pastor Peter-Michael Wiegandt wird die Vakanzvertretung übernehmen. Sobald die Landeskirche zustimmt wird die Pfarrstelle neu ausgeschrieben und so schnell wie möglich wieder besetzt.


Foto und Bericht von Jörg Neelen
 

zum Seitenanfang