Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

27. Mai 2001

Neue Besuchsdienstmitarbeitende eingeführt

Mit Beginn der Zusammenarbeit der Martin-Luther- und St. Georgsgemeinde hat sich die Besuchsdienstarbeit auf beide Gemeindebezirke ausgeweitet. In der Martin-Luther-Gemeinde konnten sechs Gemeindeglieder für die Mitarbeit im Besuchsdienst gewonnen werden: Ilse Berner, Heinz Berner, Angelika Jordan, Renate Kowalzik, Ilse-Marie Langer und Horst Volke. In einem Gottesdienst wurden sie von Pastor Dietmar Vogt in ihren Dienst eingeführt. Sie werden von nun an, ebenso wie die Hauptamtlichen und die Mitarbeitenden der St. Georgsgemeinde, Gemeindeglieder zum Geburtstag besuchen.

Gruppenbild
Die neuen BesuchsdienstmitarbeiterInnen

In St. Georg sind Helgard Bartens, Brigitte Brunke, Ursula Ehring, Angelika Eschke, Anneliese Kirchner, Hannelore Koschorrek, Anne Köster, Ilse Stephan, Karl Stolte, Herta Winter und Eleonora Wolff im Besuchsdienst tätig.

Alle Mitarbeitenden wurden intensiv auf die Besuchsdienstarbeit vorbereitet. Sie haben ein offenes Ohr und sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Einmal monatlich treffen sich die Mitarbeitenden, um sich fortzubilden und die Arbeit zu organisieren.

"Besuchsdienstarbeit sollte nicht allein Sache der Hauptamtlichen sein", so Diakonin Wewers. "Denn zum einen würden bei immer größer werdenden Pfarrbezirken, leider viele Besuche gar nicht mehr stattfinden können. Und zum anderen bekommt "Kirche" für den Einzelnen durch diese Arbeit wieder ein Gesicht (mehr): man lernt sich kennen, spricht miteinander und läßt so Gemeinde lebendig werden."

Geburtstagsjubilare werden in der St. Georgs- und der Martin-Luther-Gemeinde zum 70., 75., 80. und 85. Geburtstag und danach jährlich besucht. Fällt der Geburtstag auf einen Sonn- bzw. Feiertag, findet der Besuch in der Regel am darauffolgenden Tag statt.


Foto und Bericht von Jörg Neelen
 

zum Seitenanfang