Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

28. Mai 2001

Ökumenisches Fest am Pfingstmontag

Fünf christliche Gemeinden feiern gemeinsam auf dem Lammesportplatz

Im vergangenen Jahr hatten sich erstmalig in der Geschichte der Stadt Bad Salzdetfurths die katholischen und evangelischen Christen des südlichen Stadtgebietes zusammengetan, um gemeinsam den Pfingstmontag zu feiern. Anlass war das zweitausendjährige Jubiläum des Christentums. Das Echo danach war so positiv, dass die Verantwortlichen beschlossen, auch in diesem - und nach Möglichkeit auch in den nächsten Jahren - den Pfingstmontag gemeinsam zu feiern.

Der ökumenische Gottesdienst, musikalisch gestaltet vom Posaunenchor der Martin-Luther-Gemeinde, beginnt bei gutem Wetter um 11.00 Uhr auf dem Sportplatz an der Lamme, bei schlechtem im Gemeindehaus der Martin-Luther-Gemeinde. Die Kollekte ist bestimmt für ein Hilfsprojekt in Gomel (Raum Tschernobyl). Nach dem Gottesdienst wird ein deftiger Eintopf gereicht. Die Kinder können Flohmarktartikel zum Kauf anbieten. Außerdem stellt die städtische Jugendpflege Spiel- und Spaßgeräte zur Verfügung. Die ausrichtenden Gemeinden "Martin-Luther", "St. Andreas", "St. Johannis" und "Zur Heiligen Familie" mit "St. Laurentius" laden alle Gemeindemitglieder herzlich zur Mitfeier ein. Selbstverständlich sind Mitglieder anderer Gemeinden herzlich willkommen.


Bericht von Wolfgang Mroz aus Bad Salzdetfurth.
 

zum Seitenanfang