Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

2. März 2001

Samoa

Weltgebetstag der Frauen

"Voneinander lernen - miteinander beten - gemeinsam handeln", unter diesem Motto fand dieses Jahr der weltweite Gebetstag der Frauen statt.

Buffet mit samoaischen Speisen
Kostproben samoanischer Speisen: Bananenkuchen, Gurkensuppe, Reissalat mit Kokoscreme, Schweinefleisch mit Tomaten, Bananen und Kokoscreme, Kokosbrötchen mit Sardinenpaste sowie überbackene Bananen mit Kokosraspeln.

Jedes Jahr erstellen Frauen aus einem anderen Land die Ordnung für einen ökumenischen Gottesdienst, der dann von Frauen verschiedener Konfessionen am ersten Freitag im März gefeiert wird.

Dieses Jahr stammte die Gottesdienstordnung von Frauen aus Samoa. Samoa liegt zwischen Australien, Neuseeland und Südamerika im Südpazifik am Äquator, östlich der Datumsgrenze. Samoa, eine Ansammlung von Inseln, ist mit ca. 3000 km2 etwa so groß wie das Saarland.

Die Lebensweise der Samoaner ist uns sehr fremd. Die Menschen leben größtenteils in traditionellen Dorfgemeinschaften zusammen, in der nicht der Einzelne sondern die Gemeinschaft zählt. Das Wetter ist durchweg warm, einen Wechsel der Jahreszeiten kennen die Menschen in Samoa nicht. Lediglich Zeiten mit mehr oder weniger Regen. Den Menschen geht es trotz Ihrer "Armut" recht gut. Die Inseln sind sehr fruchtbar, so dass alle genug zu Essen haben. Haupteinahmequelle sind Kokosprodukte, die auch exportiert werden.

Über 95 Prozent der Bevölkerung gehören christlichen Kirchen an. Die ursprüngliche Religion der Samoaner wurde 1830 brachte ein Missionar die Botschaft Jesu nach Samoa. In der ursprünglichen samoanischen Religion gab es die Prophezeiung, dass eine neue Religion kommen wird. deshalb nahmen die Samoaner die Missionare mit offenen Armen auf.

Die Ausübung des Glaubens wird sehr ernst genommen und ist ein elementarer Bestandteil des Zusammenlebens in den Dorfgemeinschaften, wie z.B. das tägliche gemeinsame Abendgebet im Versammlungshaus zeigt.

Frauen aus der Region Bad Salzdetfurth haben sich intensiv auf den Weltgebetstag vorbereitet. Am Freitag wurde er dann in mehreren Kirchen der Region gefeiert. U.a. haben die Frauen aus der Ev. luth. St. Georgsgemeinde und der Kath. St. Gallus - Gemeinde den Gottesdienst gemeinsam vorbereitet und in der St. Georgskirche gefeiert.

Vor dem Gottesdienst wurde das Land von Diakonin Ilona Wewers und Sandra Vogt mit Fotos und landestypischen Gegenständen auf eindrucksvolle Art und Weise vorgestellt. Nach dem Gottesdienst gab es im bis auf den letzten Platz gefüllten Gemeindesaal die Möglichkeit sich bei Kostproben samoaischer Speisen und dem traditionellen Kava-Tee auszutauschen.

Weltgebetstagsteam
Das Weltgebetstagsteam hat den Gottesdienst unter Leitung von Diakonin Ilona Wewers vorbereitet und durchgeführt.

Bericht und Fotos von Jörg Neelen aus Wehrstedt.
 

zum Seitenanfang