Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

3. Dezember 2000

Konfis stellen Brot für die Welt-Projekt vor

Lernen, Lehren und Kurieren in den Tiefebenen Äthiopiens

Jedes Jahr im Advent unterstützen die Kirchen der Ev .- luth. Kirchenkreise Bockenem-Hoheneggelsen und Clausthal-Zellerfeld gemeinsam ein Projekt der Aktion Brot für die Welt.

Die Konfis
Die Konfis haben den Gottesdienst gestaltet.

In der St. Georgsgemeinde, Bad Salzdetfurth ist es Tradition, dass die Konfirmandinnen und Konfirmanden das ausgewählte Projekt am 1. Advent der Gemeinde vorstellen. So auch dieses Jahr.

Vier Wochen lang haben sich die Konfis mit dem Projekt beschäftigt und einen Gottesdienst vorbereitet. In gespielten Szenen und mit selbst erarbeiteten Texten brachten sie in dem lebendigen Gottesdient die Situation der Afar den Besuchern nahe.

Das Geld, das bis Weihnachten gesammelt wird, wird benötigt um Gesundheitshelferinnen und Lehrer für die Alphabetisierung auszubilden. Innerhalb von drei Jahren sollen mehr als 5000 Menschen Lesen und Schreiben lernen. Noch immer ist die Sterblichkeitsrate von Frauen während und nach einer Geburt erschreckend hoch. Ca. 40 Prozent der Kinder sterben, bevor sie das fünfte Lebensjahr erreicht haben.

Weitere Informationen zu dem Projekt können Sie unter der URL http://www.evlka.de/kg/st-geoerg/bfw2000/ im Internet finden. In der St. Georgskirche steht nach den Gottesdiensten im Advent eine, ebenfalls von den Konfirmandinnen und Konfirmanden gestaltete, Informationswand zur Verfügung.

Spenden können während der Gottesdienste im Advent, oder im jeweiligen Kirchenbüro abgeben werden.


Bericht von Jörg Neelen aus Wehrstedt.
Er arbeitet als selbständiger Informatiker im Bereich Internetservice und Web- Design.
 

zum Seitenanfang