Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bad Salzdetfurth

12. Oktober 2000

Bad Salzdetfurth ist Online!

Am Donnerstag, den 12. Oktober eröffnete Stadtdirektor Erich Schaper mit einem Mausklick symbolisch das Internetzeitalter in Bad Salzdetfurth. Bad Salzdetfurth ist jetzt unter der URL http://www.Bad-Salzdetfurth.de im Internet vertreten.

Startklick
Stadtdirektor Erich Scharper führt die Internetseiten vor.

Seit März hat ein Projektgruppe den Auftritt im Internet vorbereitet. Viele Gespräche und Verhandlungen waren notwendig, damit das Projekt vollendet werden konnte. Mit der Firma Pentagon aus Almstedt hat die Stadt Bad Salzdetfurth einen kompetenten Partner für ihren Internetauftritt verpflichtet. "Da die Firma eine Referenzimplementierung benötigte, konnten wir das System sehr günstig erstellen lassen, aber auch, weil unsere kompetenten Mitarbeiter im Haus viele Vorarbeiten erledigen konnten," verriet Stadtdierektor Schaper bei der Präsentation.

Unter der Leitung von Thomas Kasten entstand so ein Bürgerinformationssystem, das die Vorgänge im Rathaus möglichst transparent machen will. Schon heute ist es möglich einen Hund Online anzumelden. Unter der Rubrik "was erledige ich wo" kann man zu zahlreichen Vorgängen kurze, sinnvolle Informationen finden: wer zuständig ist, was benötigt wird, was es kostet und weitere Hinweise. Bei der Stadt hört das Internet nicht mit der Präsentation auf. An jedem Computerarbeitsplatz gibt es inzwischen eMail, so kann der Bürger/ die Bürgerin diereckt über das Internet mit dem zuständigen Sachbearbeiter/ der zuständigen Sachbearbeiterin in Verbindung treten und das 24 Stunden am Tag.

Die originelle Startseite wurde von dem Heinder Künstler Paul van de Pinsel nach Ideen der Projektgruppe erstellt. Er erweckte das Soltmänneken, eines der Bad Salzdetfurther Wahrzeichen, zum "Leben". Es begleitet den Nutzer mit verschiedenen Charakteren auf den rund 400 Seiten des Internetauftrittes und sorgt so für Witz und Auflockerung.

Auch die heimische Wirtschaft wird präsentiert. Zur Zeit werden 170 Gewerbebetriebe aus dem Stadtgebiet aufgeführt, einige mit einem Link auf ihre eigene Homepage. "Wir hoffen, dass sich noch ein paar mehr Betriebe hier eintragen lassen," erläutert Thomas Kasten, "schließlich ist das Internet das Medium der Zukunft, und die Einträge sind für die Bürger kostenlos".

In Bad Salzdetfurth darf natürlich auch die Kurbetriebsgesellschaft nicht fehlen. Sie ist im Auftritt der Stadt integriert. Neben einem virtuellen Rundgang durch den Kurpark gibt es Informationen zum Kurbetrieb und Adressen von Unterkünften, so dass gerade der zukünftige Kurgast alle wichtigen Informationen über das Internet erhält.

www.Bad-Salzdetfurth.de ist aber noch mehr: In der Rubrik Service & Links findet der Surfer interessante und nützliche, sowie unterhaltsame Links, die www.Bad-Salzdetfurth.de auch als Einstiegsportal ins Internet interessant machen.


Jörg Neelen aus Wehrstedt.
Er arbeitet als selbständiger Informatiker im Bereich Internetservice und Web- Design.
 

zum Seitenanfang