Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bodenburg

31. Mai 2004

Pfingstchristival in Bodenburg

Ökumenischer Gottesdienst, Musik, Kuchen und Würstchen

Gruppenbild
Fünf Geistliche hielten den ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag.

Zum zweitenmal trafen sich Christen beider Konfessionen zum ökumenischen Pfingstchristival am Pfingstmontag im Bodenburger Gemeindezentrum.

Ganz genau hat wohl niemand gezählt, aber die 400 Sitzplätze, die für den Gottesdienst aufgestellt wurden, waren alle belegt, im Gemeindezentrum und an den Bierzelttischen saßen zahlreiche Besucher und einige mussten noch stehen. Vermutlich waren es über 500 Besucher, die an dem von fünf Geistlichen gestalteten Gottesdienst teilnahmen: Pastor Klaus-Daniel Serke (Bad Salzdetfurth), Pfarrer Bruno Beierle (Bad Salzdetfurth), Pfarrer Heinrich-Josef Möller aus Groß Düngen, Pastor Olaf Prigge aus Heinde und Pastor Henning Forwergk aus Bodenburg Standen gemeinsam vor der Open Air Bühne. - Allerdings ging es überraschend los: Im Stil von "Wer wird Millionär" stellte Forwergk mit einer "Kandidatin" die Pfingstgeschichte vor. - In der "Werbepause" gab es dann das Lebensnotwendige: Den Gottesdienst.

Hier konnten die Besucher "live" miterleben, wie fünf Pastoren einen Gottesdienst vorbereiten. In der gespielten Vorbereitungsrunde kam aber auch der Inhalt nicht zu kurz: Was ist Pfingsten.

Gruppenbild
Der Hit für die Kinder: Pastor Henning Forwergk und Pastor Klaus-Daniel Serke füllen bunte Luftballons mit Gas.

Nach dem Gottesdienst spielte die Katholische Kirchenband aus Hildesheim auf, die auch schon den Gottesdienst musikalisch begleitete. Bei Kaffee, Kuchen, Bratwurst, Bier und Brause ließen es sich die zahlreichen großen und kleinen Besucher gut gehen. Neben Spielangebote und Luftballons für die Kinder gab es viel Gelegenheit zum Klönen. Bei angenehmen sommerlichen Wetter verging der Nachmittag für die aus der ganzen Region angereisten Besucher wie im Flug. Einige hatten die Veranstaltung zum Anlass genommen eine kurze Radtour oder einen Familienausflug zu machen.

Gruppenbild
Bei Kaffee, Kuchen, Bratwurst, Limonade und Bier kam man miteinander ins Gespräch.

Die "Ökumenische Überraschung", eine aus unterschiedlichen Musikern zusammengestellte Gruppe, spielte christliche Musik, wobei sie ganz offensichtlich eine Menge Spaß hatten, bevor die Skiffle Rats, die auch dieses Jahr wieder die Bühnentechnik zur Verfügung stellten das musikalische Programm beendeten und den fleißigen Helfern etwas musikalische Begleitung beim Aufräumen verschaffte.

Gruppenbild
Die Skiffle Rats sorgten für gute Stimmung und Musik.


Bericht und Foto von Jörg Neelen
 

zum Seitenanfang