Badse.de

News

1&1 DSL

Artikel schreiben

Archiv Bodenburg

22. März 2002

Ausstellung

Owusu-Ankomah - "Massive Movements"

Ausstellungseröffnung am 23. März 2002 um 17.00 Uhr im Kunstgebäude im Schlosshof, Bodenburg.

Owusu-Ankomah

Owusu-Ankomah wurde 1956 in Sekondi/Ghana geboren und schon mit 15 Jahren zum Studium am "College of Art" in Accra zugelassen.

Nach vielen Europa-Reisen zwischen 1979 und 1985 konnte er ein eigenes Atelier in Deutschland etablieren. Er hat renommierte Auszeichnungen erhalten und in Spanien und England, der Schweiz und Japan, Kanada, Italien und den USA ausgestellt. Nach seinen aufsehenerregenden Graphiken auf der ART MULTIPLE in Düsseldorf und einer mehrjährigen Ausstellungstour durch amerikanische Museen mit "Big Prints" wird er vielerorts exponiert vorgestellt. Der TV-Sender SAT 1 portraitierte ihn und Radio Bremen bzw. BBC London sendeten Interviews.

Als sanfter Rebell kämpft Owusu-Ankomah in seinen Werken gegen Einengung und Unterdrückung sowie für Spiritualität und Menschlichkeit. Seine oft von einer faszinierenden Aura umgebenen Bilder beleben mit verhaltenen Farben versunkene Götter und Mythen neu.

Der Künstler hat mit herausragenden Bildern an den letzten drei internationalen Jahresausstellungen in unserem Kunstgebäude teilgenommen, und so ist es uns eine große Freude, ihm in diesem Jahr eine Einzelausstellung mit Werken aus den letzten fünf Jahren ausrichten zu können.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.kunstverein-bad-salzdetfurth.de. Dort können Sie unter AKTUELLES auch einen newsletter bestellen.


Bericht und Foto von Martin Wolter.
 

zum Seitenanfang