Badse.de

Advent 2001

Brot für die Welt

Mitmachen!

Mitmachen!

6. Dezember 2001

Nikolaus

Der Brauch in der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember Schuhe oder Stiefel vor das Fenster zu stellen geht auf eine der vielen Legenden um den heiligen Nikolaus zurück.

Diese Legende erzählt von drei armen Mädchen, deren Eltern arm waren und sie verkaufen wollten, weil sie die Mitgift nicht aufbringen konnten. Der damalige Bischof von Myra, Nikolaus soll ihnen drei Geldbeutel, oder Goldklumpen durch das Fenster geworfen und so vor einem schlimmen Schicksal verschont haben.

Aber auch andere Legenden und Überlieferungen sind von dem ca. 350 nach Christus lebenden Mann überliefert. So soll er, als Sohn reicher Eltern, die Armen unterstützt haben wo es nur ging, als man ihn anfing für seine guten Taten zu preisen verzog er sich in ein Kloster, in dem er Vorsteher wurde.

Später wurde er zum Bischof von Myra ernannt.